FW-MK: Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus | Pressemitteilung Feuerwehr Iserlohn 
News aus Iserlohn und Umgebung

FW-MK: Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus | Pressemitteilung Feuerwehr Iserlohn


News IserlohnIserlohn (ots) - In einem Mehrfamilienhaus an der Bieler Straße bemerkten Nachbarn um 11:21 Uhr das Piepen eines ausgelösten Heimrauchmelders und Brandgeruch aus einer Wohnung im vierten Obergeschoss. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr schafften sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung. Die Wohnung war stark verraucht, Personen befanden sich zum Glück nicht darin. Die Ursache war schnell gefunden. In der Küche befand sich ein Topf mit angebranntem Essen auf dem eingeschalteten Herd. Die Einsatzkräfte schalteten den Herd aus und brachten den Topf ins Freie. Anschließend wurde der Rauch mit einem Überdrucklüfter ins Freie geblasen. Der Einsatz war gegen 12:00 Uhr beendet. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide der Freiwilligen Feuerwehr.
Rückfragen bitte an:



Feuerwehr Iserlohn

Detlef Rutsch

Telefon: 02371 / 806 - 6

E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de

www.feuerwehr-iserlohn.de

www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser MeldungIserlohn
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116234.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Iserlohn

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Arnsberg

Landkreis:
Märkischer Kreis

Höhe:
247 m ü. NN

Fläche:
125,51 km²

Einwohner:
95.232

Autokennzeichen:
MK, bis 1974 IS, bis 1979 LS

Vorwahl:
02371 02374 02304 02352 02378 )

Gemeinde-
schlüssel:

05 9 62 024



Firmenverzeichnis für Iserlohn im Stadtportal für Iserlohn